20XX: Phantasialand - Rookburgh mit F.L.Y. (Vekoma Flying-Launch-Coaster) und Hotel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mehrere Anzeichen sprechen dafür, dass dort wo das RCS-Lager ist, noch was gebaut wird: die Rückseite des Arcadenganges am Kaiserplatz ist "unfertig", die begrünte Wand bei Taron ist offensichtlich nur ein Provisorium und entspricht in der Breite exakt dem unbebauten Grundstück.
      Ich hatte eigentlich für diese Stelle ein weiteres Hotel angedacht, ein Hotel "Alt Berlin" oder so. Mit direktem Zugang zum Kongresszentrum Quantum, direkt am Parkplatz...

      Für einem neuen Eingang müsste man erst mal hoch auf das Arcadengang-Niveau und dann wieder runter. Nicht besonders Besucher- und Behindertenfreundlich, nicht wahr, dieser doppelte Auf- und Abstieg?

      Ausserdem war in den Planungen, die den Brühlern vorgestellt wurden, doch auch ein weiteres Hotel vorgesehen, oder?
      ~~Du Märchenland, du Zauberland, du Land der Phantasie... *sing*~~
    • Ja, ein Hotel wäre da auch denkbar. allerdings wäre das dann ein themengebietübergriefendes, auf der einen Seite Berlin auf der anderen entweder Mexiko (immerhin an der Schlusskurve von Chiapas) oder aber Mystery. Und das wird dann wieder schwierig. Ich würde jede Wette eingehen, dass auf diesen Bereich noch ein Projekt kommt, aber was genau, da wäre ich noch überfragt...
      Mein Leben mit einer Außerirdischen... (Lustiges aus dem Alltag)
      Geschichtentruhe (Geschichten, Gedichte, Gruselstories)[/size][/font]
      [/align]
    • Ich könnte mir auch vorstellen, dass das auf dem Kaiserplatz ein rechtes Gewusel gäbe, wenn der Eingang dorthin verlegt werden würde, weil man sich auf dem großen Platz erstmal komplett orientieren muss und sich dort erstmal alles im Arkadengang und auf dem Platz selber aufstauen könnte.
      Ich könnte auch Unrecht mit meiner Überlegung haben, aber das fällt bei den anderen Eingängen halt wegen der klaren Wegführung weg und man wird direkt "geleitet" :)
      Mit besten Grüßen,
      Felix
    • Ein Eingang direkt hinter einer Showtribüne für Drakarium und Magische Rose?
      Nene,das glaube ich nicht.
      Aber Hotel mit vielleicht neuem Fantissimatheater unten oder eine Attraktion ist denkbar.
      Die Fläche schreit ja quasi danach,endlich bebaut zu werden. ;)
      Angeblich soll beim Arkadengang ja da wo dieses Gewächshaus steht und kein Dach gibt die Wand nur temporär eingefügt sein für einen Zugang was auch immer.
      das hatte mir mal ein bekannter aus einen anderen Forum erzählt,der im Park bei der Fr. Rekerdress oder wie die heißt arbeitet.
    • Das klingt ja super. Aber was wäre mit den anderen Eingängen? Bleiben die?
      Es wäre wohl ziemlich unklug, die Besuchermassen auf einen Eingang zu konzentrieren. Ich finde es eigentlich ganz gut, das es keinen Richtigen Haupteingang gibt.
    • @Mike, diese Wette wird niemand eingehen, denn es ist wohl keine Frage, OB, sondern nur WANN und WAS da gebaut wird.

      Einen Eingang würde ich noch aus anderen Gründen an der Stelle eher nicht sehen: ein Haupt-Eingang ist auch immer Anfahrtstelle für Fahrzeuge, man benötigt einen großen Vorplatz, wo sich Menschen sammeln, dann Platz für Kassen, dafür fehlt mir bei diesem schmalen Streifen einfach der Platz, und die Zufahrt zum Haupteingang müsste durch diesen schrecklichen, schmalen Tunnel am Lenterbachsweg erfolgen. Nicht praktikabel für Busse etc. Dazu wie gesagt die grossen Höhenunterschiede zwischen der jetzigen Wiese und dem Kaiserplatz, denn man darf nicht vergessen, dass das Bodenniveau vom Kaiserplatz aufgeschüttet wurde und somit höher liegt wie die dahinter liegende Wiese. Ich würde schätzen, dass man Ca . 6 Meter hoch müsste, dazu noch die Stufen am Arkadengang wo das Gewächshaus ist, nein , das kann ich mir niçht vorstellen. Ein Haupteingang, wenn er neu gebaut würde, würde eigentlich immer ebenerdig konzipiert. Alleine wegen der Barrierefreiheit für Behinderte und Kinderwagen.

      Ein rechteckiger Hotelkomplex auf dem Grundstück, von mir aus mit Ersatz für Fantissima, gerne auch mit einem darkride drin, das könnte ich mir sehr gut vorstellen. Aber einen Eingang? :dagegen: :denk1:
      ~~Du Märchenland, du Zauberland, du Land der Phantasie... *sing*~~
    • NCC1701-E schrieb:

      Das klingt ja super. Aber was wäre mit den anderen Eingängen? Bleiben die?
      Es wäre wohl ziemlich unklug, die Besuchermassen auf einen Eingang zu konzentrieren. Ich finde es eigentlich ganz gut, das es keinen Richtigen Haupteingang gibt.
      Na ja ist in anderen Parks , die durchaus mehr Menschenmassen bewältigen aber normal das es nur einen Haupteingang gibt und doof sich die ja wohl auch nicht

      Der Eingang in einem Park ist quasi die Visitenkarte und immer der erste Eindruck für die Besucher, und in Sachen Eingänge und deren Emotionspotential ist das PHL eher im unteren Bereich anzusiedeln.

      Aber wer weiss vielleicht versucht das PHL mit dieser Strategie des "heimlich in den Park schleusens) die nörgelden Anwohnern zu beschwichtigen, ich kann mich an Zeiten erinnern wo es im PHL auch nur einen Eingang gab.