OSTER - GEWINNSPIEL Eiersuche Runde 13


  • 00

    days

  • 00

    hours

  • 00

    minutes

  • 00

    seconds

6 tolle SONDERPREISE (Zählt nicht als Hauptgewinn)

Phantasialand - Gerüchteküche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also, die Sachen die ich mitbekommen habe, welche derzeit rumgeistern:

      - In der Silberminenhalle entsteht für 2017 ein neuer Kinder-Kletterpark als Ersatz für den entfallenen in Wuzetown
      - In der Off-Saison zur Saison 2017 wird es noch gravierendere Verschönerungsarbeiten am Altbestand geben. Ob dies River Quest betrifft oder andere Stellen im Park konnte ich da nicht raushören.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TOTNHFan ()

    • Hello and welcome,

      Ich bin bereits seit längerer Zeit stiller Mitleser in den Foren zum Brühler Park (vor Jahren war ich auch schriftlich mal in anderem Forum aktiv).

      Da der Park es ja für nötig hällt seine Fans, die "zu viel plaudern" mit gewissen Konsequenzen zu verfolgen (selbst einmal betroffen), gebe ich die folgenden Informationen hier ohne Quellenangabe durch. Ich habe mich auch nicht ohne Grund über TOR hier angemeldet. ;)

      - Auf der Fläche von Atlantis bzw. in der neuen Halle auf dem Smokey Digger Camp Gelände wird in naher Zukunft ein Ersatz für Fantissima entstanden sein. Dies allerdings nur nebenbei. Was dort als mögliche Attraktion entsteht weiß selbst meine Quelle nicht. ;)

      - "Temple of the Night Hawk" & " Hollywood Tour " werden leider dem nächsten Abriss zum Opfer fallen. Am besten ihr Fahrt bei euren nächsten Besuchen lieber 1x zu viel als zu wenig. Auch einer der Gründe, warum ich keine Jahreskarte mehr besitze. Ich finde es abartig, wie der Park das einstige "Space Center", die mit unter beste damalige Attraktion seit nun 15 Jahren vor sich hin vegertieren lassen hat und alles Potential zum Fenster rausgeschmissen wurde. Alle Anregungen über Facebook etc. stets ignoriert wurden. Ich hatte bis zuletzt noch die Hoffnung, dass man nicht so Hirntod ist, aber damit hat es sich leider bald ausgehofft. Mittlerweile hat man die Anlagen ja auch auf ein ordentliches Alter gepusht. Geplant ist dort eine neue Halle mit darkrideartigem Fahrsystem in Wuzes Thematik.

      - Der Bereich China Town wird komplett umgekrempelt. Rikscha & Snackbude fallen weg, der Bereich wird durch den wegfall der Geister Rikscha mehr in die Tiefe gehen, ähnlich Klugheim. Lediglich das Hotel, Feng Ju Palace und evtl. das Mandschu sollen verschont werden.



      Geplant waren diese Dinge wenn sich nichts verschoben hat bis 2020. Das dürfte mMn aber besonders mit letzterem Schritt knapp werden. Meine Quelle hat zumindestens schon beim Atlantis abriss recht gehabt in allen Facetten. Dennoch bis die Bagger anrollen alles "mit einer priese Salz" genießen, würde der Engländer sagen.
    • Das alles bis 2020? =O In Brühl niemals.
      Was du aber so angesprochen hast, damit habe ich auch schon so in etwa gerechnet.
      Wobei ich bei der Rikscha vor paar Jahren noch was anderes gehört habe. Hier sollte eine Attraktion mit einem neuen Ridesystem rein.
    • Bis 2020 halte ich bei der Auflistung für utopisch. 2025 villeicht, wenn das alles so stimmt (was ich nicht hoffe).

      In Sachen Temple geben dir wohl die meisten recht. Das ist und war wirklich eine (Entschuldigung Brühl:) Frechheit, was man mit der Bahn veranstaltet / veranstaltet hat. :thumbdown:


      Wenn ich mir vorstelle, was das wieder für ein riesen Loch in den Park reißen würde, wenn China Town so umgebaut wird... :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TOTNHFan ()

    • Also ich kann mir das bis 2025 gut vorstellen und bin gespannt . Auf deine Befürchtung das dir jemand was böses wollen könnte, kann ich dich beruhigen da wir hier ganz klare regeln haben. DAS Forum ist für FANS und nicht für Parks daher darf hier jeder niederschreiben was er möchte und es geht hier ja um Spekulation und Gerüchte was ja schon aussagt das es sein KANN aber nicht muss :)

      Viel Spass weiterhin bei uns
      Mit freundlichen Grüßen,


      |Marco|
      |Administration|Technik|Entwicklung|


      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPT hautnah|


    • ...mit Tor angemeldet...
      :lol1:


      Der Rest steht so doch schon seit Monaten in allen Foren, mal mehr und mal weniger detailiert.
      Dafür brauche ich keine Insider. Das sind alles bekannte Gerüchte und Spekulationen.
      Aber bis 2020 für alle genannten Bereiche: der gesunde Menschenverstand und etwas Ahnung von Baurecht und Bauausführung sagen einem, dass das nicht stimmen kann.
      ~~Du Märchenland, du Zauberland, du Land der Phantasie... *sing*~~
    • Hier darf natürlich gerne spekuliert werde und es muss nicht alles immer gleich auf den Realismus-Prüfstand gestellt werden.

      Was eine Anpassung der Höhe von China an Klugheim angeht, würde ich das aber schon aus reiner Logik ausschließen. Zum einen, weil man dann sicher auch den Rest der Silberminenhalle abgerissen und nicht deren Außenwand verkleidet hätte, wenn man später in dem Bereich noch 8 Meter weiter runter graben möchte. Zum anderen hätte man sich dann erspart, den Bereich zwischen RQ und Feng Ju aufzuschütten, wenn das sowieso wieder abgetragen werden soll. Auch die Erweiterung des Arkadenganges auf dem Fundament der Silberminenhalle und der Abstieg nach Klugheim wären anders als im jetzigen Zustand nicht möglich.

      Ich denke auch, dass man in China selbst mit der Fläche der Silberminenresthalle weiterhin den Untergrund nutzen muss, um ausreichend Fahrgeschafte anbieten zu können. Daher glaube ich viel eher an eine Entkernung und komplette Umgestaltung der Rikscha als an einen Abriss und ein Aufbaggern der gesamten China-Fläche, was ja auch Bauten wie den Feng Ju Palace und das Mandschu und nicht zuletzt auch das Ling-Bao erheblich beeinträchitgen würde. Ich kann mir sogar vorstellen, dass man die Fläche der Rikscha noch erweitern könnte um eine größere unterirdische Attraktion zu bauen.

      Dass Temple und Hollywood Tour mit Sicherheit die nächsten Abriss... sorry, Rückbau-Kandidaten sind, ist nicht schwer zu erraten. Beide Attraktionen sind längst nur noch Schatten ihrer selbst und wären wohl ohne die Nutzung des ehemaligen Petit Paris in der Halle für die Fantissima-Show längst nicht mehr da. Da muss ich nicht erst in meiner Glaskugel lesen oder den berühmten Churros-Veräufer fragen :lol1:

      Wuzetown wird neben der Erweiterung auf dem Gelände von RfA mit Sicherheit das letzte wirkliche Großprojekt auf dem derzeitigen PArkgelände sein, China wird sicher noch überarbietet werden, ebenso wie die Colorado Adventure und Riverquest, was ja durch Eric Daman im Grunde schon bestätigt wurde. Allerdings halte ich China auch nach all den Jahren (natürlich auch durch die aufwändige Renovierung der letzten Jahre) für den best-erhaltenen und -gestalteten "ursprünglichen" Themenbereich, den das PHL zu bieten hat. Das Fahrsystem der Rikscha und deren Deko auszutauschen dürfte eher wahrscheinlich sein als ein kompletter Abriss. Ebenso sehe ich eine Erweiterung auf das Gelände der Silberminenhalle kommen und den Wegfall des jetzigen Chinasnacks, der sicher an anderer Stelle, vielleicht in anderem Umfang neu errichtet werden wird.
      Mein Leben mit einer Außerirdischen... (Lustiges aus dem Alltag)
      Geschichtentruhe (Geschichten, Gedichte, Gruselstories)[/size][/font]
      [/align]