Großbrand & Wiederaufbau Piraten in Batavia im EuropaPark

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Videos vom Tag nach dem Brand:



      Viele Grüße,

      |Highnoon|
      |Moderation|Design & Technik|Youtube|Social Media|


      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPC hautnah|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lila Schnitzel ()

    • Ich habe gestern und Heute viel Mitverfolgt und bin Entsetzt wie schnell der Brand auf alles übergreifen konnte.
      Und dann ist noch meine Lieblingsthemenfahrt vor erst Geschichte -.- ...

      Ich wünsche allen viel Kraft und dass schnell ein Ergebnis bekannt wird, was genau nun der Auslöser war.
      Außerdem hoffe ich auch dass in 2 Jahren wieder eine neue Batavia uns begrüßen wird, zumindest fehlt sie wohl sehr sehr vielen Menschen :(
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Phantasiafreak92|
      |Administration|Gästebetreuung|

      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPT hautnah|
    • Bitte nicht falsch verstehen,aber ich stelle mir seit Samstag eine frage.
      Wo sind die Macks?
      Ist der Parksprecher nur für die negativen Ereignisse zuständig,während für alles positives die Macks dann immer selber sprechen.
      Das soll kein Vorwurf oder sonstwas sein,aber wenn man ja immer einen Mack selber sieht egal was ist,so wundert es einen doch.

      Das muss die ja sehr schwer mitgenommen haben und deshalb hoffe ich,das die alles daran setzen werden es so ähnlich wie möglich wieder aufzubauen.
      Es wird zwar nie wieder wie es war,aber wenn man optisch alles rekonstruiert und hinter den Kulissen eine neue Bootsfahrt a la PiB 2.0 baut.
      Auch wegen dem ACE.
    • jetzt auch noch mal offiziell: Die norwegische Stabkirche ist unversehrt!!!!

      Quelle
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Mukkel|

      |Redaktion - Social Media|

      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPC hautnah|
    • Ich gehe mal davon aus, dass die so schnell wie möglich versuchen werden die Raftingbahn wieder in Betrieb nehmen zu können, mit oder ohne Wellenmaschine.
      Um die Brandstelle wird ein Zaun aufgebaut und die Wege wieder eröffnet.
      Dann wird wohl im selben Zuge soweit wie möglich Holland wieder freigegeben bis zu den Kaffeetassen.
      Das Musicaltheater muss auch wieder hergerichtet werden.
      Und dann wird man bestimmt so schnell wie möglich Skandinavien zum nächsten Frühjahr/Sommer wieder aufbauen, um auch wieder ein Restaurant dort anbieten zu können bzw. um wenigstens wieder Kapazitäten zu haben. Mit dem Ersatz für PiB und Bamboo Bai wird es wohl bis 2020 dauern.
      Aber erstmal muss die Brandursache gefunden werden, was wohl schwierig ist.
      Und ich bin mir sicher, dass nach dem Niveau der letzten Jahre, das Skandinavien und das, was da dann kommt uns nicht enttäuschen wird.
      Auch wenn ich das alles jetzt schon sehr vermisse, aber als Phantasialandbesucher ist man ja so einiges gewohnt und so fällt es mir leichter als einem EP-Fan. ;)

      Wie ich gerade auf Radio erft in den Nachrichten gehört habe, findet man die Brandursache nicht, was Brandstiftung schonmal ausschließt.
      Auch wurde gesagt, dass die Besucher nach wie vor kommen und keinen Rückgang gäbe und es gäbe auch keine Stornierungen in den Hotels usw. :) :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von lila Schnitzel () aus folgendem Grund: kleinere Fehlerkorrekturen (nur Grammatik, Zeichensetzung, Tippfehler, usw, aber nicht inhaltlich)

    • Was mich halt schon ein bißchen beeindruckt hat, war die Geschwindigkeit mit der aus der kleinen Rauchsäule dieser Riesige Flächenbrand wurde. Gut es waren alte Gebäude, vermutlich brennt auch alles was da drin ist wie Zunder, aber gab es da keine Löschvorrichtung?
      Brandmeldeanlagen?

      Ein riesiges Glück, daß die Bahn nicht in Betrieb war....

      Aber vielleicht waren Schweiß- oder Flexarbeiten im Gange..... Bei uns in der Nähe ist auch mal ein komplettes Schwimmbad abgebrannt weil der Schweißbrenner auf dem Dach mit den falschen Materialien in Verbindung kam....
      |Mikesch8764|
      |Parkbewertung|FPC-App|Redaktion|



      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPC hautnah|

      ThemeParkStudio meets EuropaPark : tps-meets-ep.augusta.de
    • Schweißarbeiten waren auch die Brandursache damals bei Colorado Adventure .
      Ich habe irgendwo gelesen das zwischen PiB und dem Raftingtunnel in der Halle wo das Feuer angefangen hat ein Trafohäuschen steht und das könnte die Ursache sein.
      Ich bin mir sicher,das die Brandmelder haben.
      Aber dann solche die einen stillen Alarm auslösen um Panik zu vermeiden.
      Über die Brandursache und warum es sich so schnell ausgebreitet hat,möchte ich nichts mutmassen.
      Da könnten die Kostüme wie Zunder gewirkt haben oder Gas was für die Feuereffekte(kanonen) das ausströmte den totalausbruch bzw übergang auf PiB die Ursache sein oder oder oder.
      Hauptsache ist,das man Brandstiftung ausschließen kann und das es keine Opfer gibt.
      Egal wie es passiert ist,fühle ich mich trotzdem nach wie vor im EP sicher.

      Nachtrag

      Nach dem Brand im Europapark ist man zuversichtlich - Blick
    • Das mit dem Trafohäusschen wäre natürlich nochmal was ganz anderes.
      Ich frage mich eben auch ob die Deckenverkleidung von Innen vielleicht auch Schuld war oder die Dämmung zwischen der Decke.

      Was ich nur interessant finde, so wie es aus der Luft aussieht könnten Teile des Wartebereiches noch gerettet worden sein, weil diese mit einer Betonwand abgetrennt waren.
      Auf den Luftbildern sieht man auch dass an diesen Stellen auch das Dach noch existiert. Vielleicht kann man (sofern das Gebäude nicht Einsturzgefährdet ist ) noch das eine oder andere Retten.

      Gestern ist auch ein Bild in Fb aufgetaucht wo die Animatronic aus der ersten Scene ( dieser Kanonenmann bevor es in die 2 Scene geht ) als Gerippe noch da steht.
      Wirkt schon echt grußelig.

      Zum Video:
      Also die Kostümhalle war wohl auch nicht das Problem.
      Schön ist auch dass man erwähnt dass die Piraten die beliebteste Attraktion für Familien war und auch Mack´s diese Attraktion sehr wichtig war und man wahrscheinlich auch wieder in diese Richtung geht.


      Zudem ein weiterer Beitrag
      Rust: Europa-Park-Attraktion "Piraten in Batavia" ist nur noch Schutt und Asche - Familie Mack in Trauer
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Phantasiafreak92|
      |Administration|Gästebetreuung|

      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPT hautnah|