Fēnix

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nehmt Platz unter den Flügeln des mächtigen Feuervogels und begleitet ihn auf seinem ersten Flug nach seiner Auferstehung.
      Doch Achtung, haltet euch gut fest, denn Fēnix ist kein sanfter Segler.
      Nein, er rast mit fast 100 Stundenkilometern nur knapp vorbei an Felswänden und unter Brücken hindurch. Dieser Ritt ist nicht so schnell zu vergessen!


      Hinweise:
      Größenbeschränkung: ab 1,40m - max. 1,95m
      Altersbeschränkung: keine Einschränkung
      Geeignet für Personen mit Handicap - Bitte Hinweise am Eingang beachten!
      Kategorie: Thrillride

      Geöffnet: Sommer


      Wichtige Daten:
      TypWing Coaster
      HerstellerBolliger & Mabillard
      Eröffnung07.07.2018
      AntriebsartKettenlift
      ElementeDive Drop
      Immelmann
      Helix
      Zero-G Roll
      Länge813m
      Höhe40m
      max. Geschwindigkeit95 km/h
      Fahrzeit1:45 min
      Wagen2ge
      6 Sitzreihen/Zug
      4 Sitzplätze/Reihe
      Kapazität1000 Pers./h
      Thematisierung/ThemenbereichFeuervogel Phönix/Avalon
      Indoor/OutdoorOutdoor
      Besonderheiten- längster Wing Coaster in Europa
      - 3 Inversionen
      - IMAscore-Soundtrack
      - Teil der bisher größten Erweiterung der Parkgeschichte



    • Der Wartebereich ist einfach umwerfend geworden, dass man schon fast traurig ist, dass das Toverland nie wirklich große Wartezeiten hat.

      Wie bereits im Bericht von Sonny und Highnoon erwähnt wurde gibt es zwei Aufteilungen:

      _______/ Erste Reihe________________
      Eingang < ______/ _Linker Flügel__
      ________ 2-6 Reihe < Rechter Flügel

      In der ersten Reihe kann man sich also nicht wirklich aussuchen ob es der rechte oder der linke Flügel wird.

      Bisher größtes Manko ist der Bereich der innen durchfahren wird, es sieht aber noch auf so eine Art unfertig aus, dass dort vielleicht noch was gemacht wird.


      Der Flug über Avalon ist sehr schön, man hat wirklich den Eindruck auf dem Flügel des Feuervogels über Avalon zu fliegen.
      Ich finde nur die Fahrt durch die hohen G-Kräfte Stellenweise recht intensiv (es war von bis zu 5G die Rede).

      Am Ausgang ist das Drehkreuz direkt auf dem Zwischenpodest der recht steilen Treppe angebracht. Hier bitte sehr vorsichtig sein, damit nicht der Vordermann durch das Drehkreuz die Treppe runtergeschubst wird.
    • Das mit dem Ausgang ist in der Tat sehr unglücklich gelöst und dadurch staut es sich auch in der Station. Vor allem muss man das Drehkreuz da platzieren? etwas weiter unten hätte es ja auch gepasst....

      Übrigens als kleiner Tipp die linke Seite ist bei Fenix die bessere :D
      Viele Grüße,

      |Highnoon|
      |Moderation|Design & Technik|Youtube|Social Media|


      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPT hautnah|
    • Ich fand die rechte besser, weil man die eine Kurve um diesen großen Steine bodennah mitnimmt.

      Wobei ich links auch nur ganz vorne mitgefahren bin. Hinten gibt es bestimmt bei der ersten Abfahrt noch mehr Schwung.


      Hab gehört die Drehkreuze mussten vom Personal noch einsehbar sein und wegen der maximal zulässigen Personenzahl für die Station angebracht werden.
    • Highnoon schrieb:

      Das mit dem Ausgang ist in der Tat sehr unglücklich gelöst und dadurch staut es sich auch in der Station. Vor allem muss man das Drehkreuz da platzieren? etwas weiter unten hätte es ja auch gepasst....

      Übrigens als kleiner Tipp die linke Seite ist bei Fenix die bessere :D
      Bezüglich des Ausganges: So wie ich es verstanden habe, MUSS das Drehkreuz da sein, damit die Mitarbeiter sehen können, wie viele Leute dort sind (Gibt Auflagen, was die maximale Personenanzahl in der Station betrifft. Allerdings wäre eine Alternative zu der vorallem sperrigen Lösung besser.

      Evt unten eine Tür die dann Richtung Treppe runter (auf dem Zwischenpodest) aufgeht, unten dann ein Drehkreuz, damit in dem Bereich keiner steht und durch die Tür runterfallen kann. Wäre mein Alternativ Vorschlag dafür.

      Ich fand die Rechte Seite persönlich auch was besser.


      Bezüglich, der Stationsabfahrt. Ich wette da kommt noch was hin, denn es sieht so aus wie im Wartebereich von Kärnan, bevor dieser Thematisiert wurde. Also einfach nach Baustelle (Auf dem Boden sind auch die Fluchtwege mit Linien gekennzeichnet), ich denke da wird uns noch was überraschen.

      Anders kann ich mir es nicht vorstellen, vorallem da alles Top Thematisiert ist und dann kommt da dieses kleine Stück...
      Palais de Fantasie

      Illumina Fantasia :stimmung:
    • Ach ja die tollen Auflagen... versteh sowas nicht. Habe mir zwar auch fast gedacht, dass es einen Grund hat es an einer so blöden stelle zu platzieren aber hm... versteh das wieder einer ob das wirklich sinn macht. Wenn die Auflage so ist, ist es so. Aber es gibt denke ich bessere Mittel um zu "überwachen" dass nicht zu viele Personen in der Station, im Ausgang oder wie auch immer sind...

      Habe ich das denn am ersten Tag falsch verstanden weil eigentlich keine Warteschlage bestand??!! Man möge mich da korrigieren. Ich gehe doch nach links oder rechts um auf der entsprechenden Seite zu sitzen. Wenn ich dann die erste Reihe haben will, hol ich mir vom Operator unten die Feder ab, die ich oben abgeben muss.
      Also kann ich mir doch aussuchen, so wie in den anderen reihen auch, ob ich links oder rechts sitzen möchte... Oder bin ich jetzt wieder blöd... :drama:


      Wenn wir mehr Zeit gehabt hätten, wäre ich auch gerne noch länger oder langsamer mal durch den Wartebereich gelaufen, das muss ich auch irgendwann noch mal dringend nachholen. Hat mir richtig gut gefallen!!
      Aber leider mussten wir uns ausnahmsweise mal auf möglichst viele Fahrten beschränken... xD. der Rest kommt dann beim nächsten Mal ^^
      Mit freundlichen Grüßen,


      |Sonny|
      |FPC-App|Presse|Marketing|Backround|


      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPT hautnah|
    • Sonny schrieb:

      Wenn ich dann die erste Reihe haben will, hol ich mir vom Operator unten die Feder ab, die ich oben abgeben muss.
      Also kann ich mir doch aussuchen, so wie in den anderen reihen auch, ob ich links oder rechts sitzen möchte
      So einfach ist es nicht ganz. da pro Einteilung maximal 4 Personen unten durchgelassen werden für Reihe 1 werden jeweils 2 pro Seite zugeteilt .Der Mitarbeiter entscheidet also wer die linke Seite verwenden kann und wer rechts sitzt.
      Palais de Fantasie

      Illumina Fantasia :stimmung:
    • Der Mitarbeiter entscheidet das... hm merkwürdig... man kann von da doch nach rechts oder links gehen. Das wäre doch kein Problem...
      Warum wollten die unten nur 4 durch lassen... oben steht man doch eh noch mal.
      Mit freundlichen Grüßen,


      |Sonny|
      |FPC-App|Presse|Marketing|Backround|


      |Bei weiteren Fragen stehen wir, das Team von FreizeitParkCheck selbstverständlich zur Verfügung|
      |Abonniere unseren Youtube-Kanal und erlebe FPT hautnah|