Horror Unfall im Daytona Beach Boardwalk (Florida)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Horror Unfall im Daytona Beach Boardwalk (Florida)

      Horror im Vergnügungspark!
      Im Daytona Beach Boardwalk (US-Staat Florida) sind drei Wagen einer Achterbahn entgleist. Zwei Fahrgäste stürzten zehn Meter in die Tiefe.
      Wie schwer sie verletzt wurden, ist noch unklar. Der Sender WFTV9 berichtet, sie seien mit „Trauma-Alarm“-Status eingeliefert worden. Dies bedeutet, dass ihr Zustand von den Ersthelfern als „kritisch“ eingeschätzt.
      Das Unglück ereignete sich am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr (Ortszeit) in der „Sand Blaster“-Achterbahn. Ein Zeuge: „Wir hörten einen lauten Knall, dann Leute schreien.“
      Der erste Wagen baumelte senkrecht von der Trasse, Passagiere hingen hilflos darin. Die Feuerwehr musste sie mit einer Drehleiter retten.
      „Es war eine gefährliche Situation“, sagte eine Sprecherin. „Die Kollegen arbeiteten so schnell wie möglich.“ Zehn verängstigte Fahrgäste seien aus der Bahn geholt, insgesamt sechs Verletzte ins Krankenhaus gebracht worden.
      Die Unfall-Ursache ist unbekannt. Ein Parkbesucher, der bereits mehrmals mit der Bahn unterwegs war, sagte dem Daytona Beach News-Journal, bei seiner letzten Fahrt vor einigen Monaten habe der „Sand Blaster“ unangenehm gerumpelt.
      Die Achterbahn wurde 1975 gebaut. Sie stand zunächst im US-Bundesstaat Illinois, zog diverse Male um, bevor sie 2013 nach Daytona Beach kam. Von Januar bis Juli 2017 war sie laut Achterbahn-Datenbank „rcdb“ nicht in Betrieb.



      Fotoquelle: Daytona Beach Fire Dept.


      Quelle: Bild.de


      Was meint Ihr? Kann uns solch ein Unglück auch in den heimischen Parks passieren???
    • Oh mein Gott... da kann man ja schon fast von Glück sprechen, dass nicht alle Wagen etc so tief gestürzt sind. Das hätte bestimmt noch viel schlimmer sein können. Wobei es schon bei weitem schlimm genug ist. Man möchte einen schönen Tag verbringen und dann endet er so... Horror...


      Ich denke durch irgendwelche technischen defekte, oder sogar menschliches Versagen,... oder, ... oder... kann es wirklich überall passieren aber bei den Auflagen und Überprüfungen und allem drum und dran sollten wir gerade hier in Deutschland mit am besten abgesichert sein. ---- hoffe ich doch ... :/


      Hoffentlich hört man keine schlimmeren Folgen und alle kommen noch gut davon...
      Mit freundlichen Grüßen,


      |Sonny|
      |FPC-App|Presse|Marketing|Backround|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android


      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|


      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|
    • Ohje, was eine Horrorvorstellung. :drama:

      Aber leider ist nunmal alles mit einem gewissen Risiko verbunden, welches aber ja durch strenge Vorschriften und häufige Kontrollen ziemlich minimiert ist. Aber ausschließen kann man Unfälle leider wirklich nie. Immerhin ist es hier ja noch relativ knimpflig ausgegangen und es gibt zumindest keine Todesopfer.

      Gute Besserung an alle Betroffenen!
      Mit freundlichen Grüßen,

      |lila Schnitzel|
      |Moderation|Textkorrektur|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android

      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|

      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|