[05.07.2019] Erstbesuch im Fort Fun

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [05.07.2019] Erstbesuch im Fort Fun

      Unsere Tour endete im freizeitparktechnisch im Fort Fun .
      Diesmal allerdings mit Begleitung, denn zu viert macht es immer mehr Spaß :D Gell @Mukkel ;D
      Da die App schon mit Fotos versorgt war, gibt es diesmal wesentlich weniger Fotos. Dafür folgen später sehr viele Videos ;D

      Das Fort Fun ist ja unter Freizeitparkfreakts bekannt, doch kamen wir bisher nie dazu hier einen Zwischenstop einzulegen. Endlich war es so weit und uns hat es auch in den ländlich gelegenen Park verschlagen.
      Da es ein Freitag war, bewahrheitete es sich wieder, dass dieser Tag der ruhigste der Woche ist. Außer uns waren es kaum Tagesbesucher und max. 5 Busse, die sich im Park verteilten und einige bereits um 14 Uhr rum wieder abreisten.

      Der Park hat jetzt nicht unmengen an Attraktionen, weswegen wir es etwas ruhiger angehen lassen konnten.
      Wir starteten gleich vorne mit der Achterbahn Devil's Mine. Ohne Mike hätten wir den Eingang nie gefunden! Man geht durch einen Felsspalt, den man gerne übersieht.
      Der restliche Wartebereich ist eine Mischung aus Geisterhaus und Fun House. Dunkel und krumme Wege. Da wird die Vorfreude auf die Bahn schon gesteigert.
      Bei der Bahn selbst macht es einen sehr großen Unterschied, ob man vorne oder hinten sitzt. Vorne ist der Start eher ruhig, doch dafür hebt es einen kurz vor Ende fast aus dem Wagen. Hinten geht es schon rasanter zu und kurz nach Start ist der Airtime-Moment, bei dem man sich etwas besser festhalten muss. Dafür fehlt dieser Moment kurz vor Ende der Fahrt.
      Was mich bei der Attraktion etwas verwirrt ist der Zug selber. Die Bahn hat das Thema Mine, doch die Wägen sind grüne Turnschuhe. Gab es hier früher mal ein anderes Theming?
      IMG_20190705_100254.jpg IMG_20190705_100314.jpg

      Ebenfalls oben sind ein Drop 'n Twist, der uns 4 Erwachsene gerade noch so hoch gebracht hat :D
      Und dann das Airobot. Hier sitzt man zu viert in der Gondel und durch das Treten in die Pedale sollte man einen Überschlag schaffen, ohne dabei überkopf zu stehen.
      Wir traten bis uns die Beine brannten und kamen einfach nicht bis ganz nach oben! Zum Glück schafften es die nach uns auch nicht, also gehen wir einfach mal davon aus, dass eine der beiden Gondeln anders eingestellt ist und wir genau diese erwischt haben. Die neben uns waren ein paar junge Mädels und die hatten keine Probleme den Überschlag zu schaffen.

      Fort Fun L.A.B.S. ist ein großer Indoorspielplatz, bei dem auch Erwachsene noch Spaß haben können. Entweder beim Torwandschießen, bei dem man z.B. die Schusskraft messen kann oder beim elektronischen Momorie spielen.
      IMG_20190705_103036.jpg
      Dieser Bereich hat auch als einziger im Winter geöffnet. Im Inneren befindet sich zudem ein interaktives 3D Kino, bei dem man mit Pistolen auf Gegner schießt. Normal stehen hier 3 Filme zur Auswahl, doch bei unserem Aufenthalt ging nur einer. Der Film selber war wieder gestochen scharf und die Ziele konnte man sehr gut anvisieren. Auch gab es hier Minuspunkte, wenn man Passanten erwischt, statt den Roboter-Alien.

      Eine der Wasserattraktionen ist das Rafting "Rio Grande", bei dem man normalerweise nicht sonderlich nass wird. Wenn sich vier Personen allerdings eng zusammen sitzen, damit man für das Onride Video möglichst viel von der Bahn sieht, dann taucht man schon mal etwas tiefer in das Wasser. Trotzdem wurden lediglich die Füße nass. Besser als nix!
      Die Anlage selbst ist schon etwas in die Jahre gekommen, wäre allerdings sehr schön thematisiert. Vor allem die großen Spiralen bei Beginn der Fahrt wirken schon sehr imposant. Auch fährt man an Lamas vorbei, die sich recht unbeeindruckt von den Besuchern zeigen.
      IMG_20190705_104911.jpg

      Eine Fahrt die man unbedingt im Fort Fun machen muss ist die im Riesenrad "Big-Wheel". Eine so tolle Aussicht bekommt man selten. Da das Riesenrad auf einem der höheren Ebenen des Parks steht, kommt es einem noch höher vor, als die 44m des Riesenrades selbst.
      Hier sieht man auch, wie langgezogen der Park ist und dass wir sehr viele Höhenmeter überwinden müssen. Fit bleibt man in diesem Park auf jeden Fall! Dachte ja, dass wir durch den Bayern-Park in der Hinsicht schon abgehärtet sind, doch Fort Fun toppt die steilen Wege noch um ein ganzes Stück.
      IMG_20190705_111024.jpg IMG_20190705_111724.jpg IMG_20190705_111816.jpg IMG_20190705_111821.jpg IMG_20190705_111907.jpg IMG_20190705_111935.jpg

      Ungefähr in der Mitte des Parks findet man die Neuheit 2019: Thunderbirds.
      Die einzige Attraktion mit eigenem Soundtrack besticht auch durch die kräftigen Farben und passt perfekt zum Park. Hier gibt es 6 verschiedene Stufen, die der Mitarbeiter einstellen kann. Stufe 1 ist die Harmloseste und Stufe 6 geht so richtig ab.
      Da wir zu einem die Freizeitparkcheck T-Shirts trugen und ich zudem die Action Cam um hatte, wurde für uns extra Stufe 6 aktiviert, die um die Mittagszeit rum sonst noch nicht benutzt wird.
      Im Anschluss haben sich die anderen Mitfahrer "bedankt", da sie nicht mit so einer heftigen Fahrt rechneten :D :D :D
      IMG_20190705_112351.jpg

      Leider leider leider war der Flying Fox "Wild Eagle" an diesem Tag außer Betrieb. Ebenso die Seilbahn, die zum Aussichtsturm hoch geht. Auf Wild Eagle hatte ich mich im Vorfeld am meisten gefreut und ausgerechnet der war den ganzen Tag über down :(
      Dafür fuhr Speed Snake FREE, für die der Park hauptsächlich bekannt ist.
      Der Zug verfügte bis vor ein paar Jahren noch Schulterbügel, wurde dann umgebaut um "bequemere" Bauchbügel zu erhalten. Leider wurde auf jegliche Polsterung verzichtet und man hat den blanken, kalten Stahl direkt am Bauch. Die Fahrt selber macht richtig Spaß, doch die Schlussbremse hat es dank der Bauchbügel richtig in sich. Mit vollem Magen sollte man hier nicht einsteigen!
      IMG_20190705_120722.jpg IMG_20190705_120817.jpg IMG_20190705_121704.jpg IMG_20190705_121818.jpg

      Eine Achterbahn die wohl gerne unterschätzt wird, ist die Marienkäferbahn. Solche Bahnen findet man recht häufig, doch diese hier hat tatsächlich mal Speed drauf. Normal fährt man 2 Runden durchgehend, doch hatten wir ein kleines Mädchen mit im Zug, bei der die Mitarbeiterin lieber nachfragte, ob es noch geht.
      Lustig auch, dass der Zug manuell mit einer Bremse am Geländer abgebremst wird. Diese muss mehrfach gedrückt werden, bis der Zug völlig steht. Nostalgie pur!
      IMG_20190705_122021.jpg IMG_20190705_122029.jpg

      Eine sehr schöne Monza-Piste und eine dafür eher schlichte Traktorfahrt bilden das hintere Parkende des Parks. Vor allem die Monza-Piste "Rocky Mountain Rally" ist wegen der langen Strecke und der schönen Landschaft empfehlenswert.
      IMG_20190705_122857.jpg IMG_20190705_122926.jpg IMG_20190705_122939.jpg

      Langsam bekamen wir Hunger und da in unserer FPC-Bewertung stand, dass man hier vom Essen nicht zu viel erwarten soll, stellte ich mich schon mal auf das Schlimmste ein.
      Es dauerte tatsächlich etwas, bis wir etwas Vegetarisches fanden, auch, da viele Stände wegen der geringen Besucherzahl geschlossen waren. Ganz vorne jedoch war das Hauptrestaurant und das Essen dort war extrem lecker! Deswegen kann ich unsere Bewertung nicht verstehen und muss wohl nochmal überarbeitet werden ;)
      IMG_20190705_132239.jpg IMG_20190705_132246.jpg IMG_20190705_131525.jpg

      Für die Parkshow stellten wir uns rechtzeitig an, da diese immer voll besetzt ist. Das Besondere hier ist, dass man nicht einfach in einer Arena oder dergleichen sitzt, sondern in einer Eisenbahn. Fahrt und Show dauern ca. 25 Min. Erst fährt man mitten durch den Wald um zum eigentlichen Schauplatz zu gelangen. Der Sheriff und sein Gefangener steigen schon in der Bahnstation mit ein um zum Schauplatz zu gelangen. Dort angekommen wird der Verbrecher in den Käfig gesteckt und der Sheriff verschwindet erst einmal. Die Kumpanen des Gefangenen tauchen auf und wollen ihren Freund befreien. Dabei ensteht eine witzige Western-Show, bei der natürlich das Gute siegt.
      IMG_20190705_130447.jpg IMG_20190705_142759.jpg IMG_20190705_142807.jpg IMG_20190705_142815.jpg

      Nach der Show leerte sich der Park zusehends und somit steuerten wir zur Wildwasserbahn, die zuvor noch etwas Wartezeit hatte. War zwar nicht viel, aber wenn der Park so leer ist, können auch 5 Min plötzlich viel sein ;)
      Da bei den Booten nur max. 3 Erwachsenene einsteigen durften, mussten wir uns hier aufteilen. Die Bahn geht mitten durch die Landschaft und das Highlight ist ein Dark Ride Part, der einmal eine Art Geisterbahn war. Kinder hatten hier jedoch zu viel Angst und so wurde das Ganze etwas entschäft. Wenn man zum ersten Mal fährt, ist es trotzdem etwas unheimlich, da man wegen der Dunkelheit nicht weiß, was einen dort erwartet. Ein richtig guter Log Flume, den man unbedingt fahren muss.
      Ob man nass wird oder nicht, entscheidet wohl das Glück. Während wir recht trocken ausstiegen, hatte es die anderen beiden besser erwischt.
      IMG_20190705_115558.jpg

      Dark Raver ist eine Art Zentrifuge, bei der mir im Bericht vom Skyline Park gesagt wurde, dass es diese Attraktion auch in diesem Park gibt.
      Tatsächlich sind es zwei völlig unterschiedliche Attraktionen. Während man im Skyline Park ohne Sicherung an die Wand gepresst wird und sich der Boden senkt, steht man im Dark Raver in einer Art Käfig, mit einer Kette gesichert. Hier neigt sich die komplette Plattform, ohne dass man dabei den Boden unter den Füßen verliert. Die Kraft wäre auch nicht ausreichend, um so stark gegen die Wand gepresst zu werden.

      Überraschendes Highlight des Parks war für mich zum Schluss der Alpine Coaster "Trapper Slider". Wir sind inzwischen schon einige gefahren und das war der bisher Beste. Da vor uns Jugendliche waren, hatten wir auch keine Probleme vollgas zu fahren und konnten so jeden Airtime Moment voll auskosten. Alpine Coaster mitten durch den Wald sind ja sowieso etwas Besonderes, doch die vielen Hügel und engen Kurven machen den Streckenverlauf zu einer einzigen Spaßmaschine.

      Wir hatten einen richtig tollen Tag im Fort Fun . Der Park könnte hier und da einen Neuanstrich vertragen, war aber im großen und ganzen ordentlich und sauber. Darauf leg ich ja besonders wert. Der Tag verflog wie im Flug und wir waren bis zum Parkschluss voll beschäftigt. Devil's Mine und Trapper Slider sind meine persönlichen Highlights des Park, für die sich auch eine weitere Anreise lohnt. Nächstes Mal ist dann hoffentlich auch Wild Eagle geöffnet ;)
      IMG_20190705_165536.jpg
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Kurenai|
      |Moderation&App|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android

      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|

      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|
    • ohja, es war ein sehr schöner Tag mit wenig Gästen im Park. Die Minenbahn "Devils Mine" war schon immer mit der Thematisierung, wie ihr sie jetzt gesehen habt.. Ich hab bisher auch nie darauf geachtet, dass der Wagen wie ein überdimensionaler Turnschuh aussieht. Aber wenn man darauf hingewiesen wird, muss ich dir zustimmen. Der Coaster trug auch nie die Bezeichnung "Devils Mine powered by Adidas" ;)

      Im Großen und Ganzen kann ich Dir voll und ganz zustimmen, dass ein Parkbesuch mit mehreren Personen immer lustiger ist als zu zweit. Wir hatten eine Menge Spaß, gerade auch bei unseren Battles im FoxDome.

      Leider flog der Wild Eagle nicht, aber ihr habt ja schon angekündigt, dass ihr das Fort Fun gerne wieder besuchen wollt. Dann hoffentlich mit mehr Glück...
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Mukkel|
      |Redaktion - Social Media|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android

      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|

      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|
    • Vielen Dank für deinen tollen Bericht.

      Die Bewertung des Essens kommt einfach daher dass der Test etwa 6 Jahre zurück liegt.
      Damals wurde ein Jägerschnitzel bestellt wo u.a. die Soße so dermaßen künstlich geschmeckt hat ( Maggi schmeckt da noch mehr als lecker) wo man sich dann fragt wie man es schafft so etwas zu fabrizieren.
      Auch der Döner war damals nicht wirklich ansehnlich.

      Der Park hat in den letzten Jahren aber einiges getan, was ich selbst aber jetzt nicht beurteilen kann.
      Daher dann die Bewertung von vielen Usern ;).

      Ansonsten macht der Park die letzten Jahre vieles richtig.

      ( Zur Devils Mine, das ist mir damals direkt aufgefallen, damals war die Wagenfarbe auch noch schlimmer.
      Die Bahn wurde ja auch aus einem anderen Park aufgekauft, daher Schuhe ).
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Administration|Userbetreuung|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android


      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|


      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|
    • Beim Wild Eagle wird jetzt auch auf der Parkhomepage aufgeführt, dass er zur Zeit außer Betrieb ist. Hoffen wir mal, dass er nicht allzu lange ausfällt...
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Mukkel|
      |Redaktion - Social Media|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android

      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|

      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|
    • Dann kamen wir genau an dem Tag an, als das Ding kaputt ging. Sonst wäre schon beim Eingang auf bei den geöffneten Attraktionen darauf hingewiesen worden.
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Kurenai|
      |Moderation&App|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android

      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|

      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|
    • Wieder ein toller Bericht danke dir.
      Ich mag das Fort Fun auch unheimlich gerne. Bestimmt auch weil es einer der Parks ist wo ich mich am stärksten dran erinnern kann, noch als Kinder mit Mama und Papa dort gewesen zu sein.
      Man merk auch, dass immer wieder etwas geschieht im Park und er sich weiter entwickelt finde ich. Von daher sehe ich gerne über das ein oder andere Manko weg, denn ich bin mir sicher, dass es bereits in Planung ist.

      Na gut, dass wir zum umfangreichen testen mal wieder vor Ort gewesen sind und sich die Bewertungen in der App jetzt auch noch positiver verändern.
      Ich muss gestehen, dass ich bei meinen letzten Besuchen immer so mit der Arbeit beschäftigt war, dass ich das ein oder andere gar nicht so wahr genommen habe wie du. Das muss ich beim nächsten mal auf jeden Fall ändern. Ich hoffe es ist nicht erst wieder zu Halloween... da muss ich mich ja immer so fürchterlich gruseln..... ;( :drama:
      Mit freundlichen Grüßen,


      |Sonny|
      |FPC-App|Presse|Marketing|Backround|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android


      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|


      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|
    • Man nimmt bei einem Erstbesuch Dinge ganz anders war, wie dann später. Beim Bayern-Park bin ich inzwischen schon quasi betriebsblind. Da hat mich letztes Jahr Mike auf Dinge aufmerksam gemacht, die ich schon nicht mehr sehe.

      Parks die man in der Kindheit besucht hat sind sowieso immer etwas Besonderes. Deswegen steht bei mir der Europa-Park so hoch in Kurs. War der einzige Park der jedes Jahr Pflicht war seit ich 3 Jahre jung war. Das kann einem kein anderer Park mehr geben.

      Halloween muss dort richtig hammermäßig sein. Hör da immer nur Gutes darüber.
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Kurenai|
      |Moderation&App|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android

      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|

      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|
    • Kurenai schrieb:



      Ungefähr in der Mitte des Parks findet man die Neuheit 2019: Thunderbirds.
      Die einzige Attraktion mit eigenem Soundtrack besticht auch durch die kräftigen Farben und passt perfekt zum Park. Hier gibt es 6 verschiedene Stufen, die der Mitarbeiter einstellen kann. Stufe 1 ist die Harmloseste und Stufe 6 geht so richtig ab.
      Hat man als Fahrer darauf irgendeinen Einfluss? Ich würde ja gerne mal mitfahren, aber nur auf der harmlosesten Stufe. Ich glaube nämlich, dass ich sonst brechen muss.

      Schöner Bericht, macht mich auch wieder lustig, es dieses Jahr noch hin zu schaffen.
    • Man kann mit den Mitarbeitern reden und sie darum bitten eine har. Lose Stufe zu wählen.
      Generell ist am Vormittag die Fahrt ruhiger, außer jemand mit Action Cam steigt ein ;)

      Sobald das Video online ist, wird es hier rein gestellt, dann kannst dich ja mal mit dem Video überzeugen, wie heftig Stufe 6 ist
      Mit freundlichen Grüßen,

      |Kurenai|
      |Moderation&App|

      Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du unsere App im Store positiv bewerten würdest.
      Hier die Links in die Stores, falls du uns unterstützen möchtest :
      IOS /// Android

      |Bei Fragen stehen wir, das Team von Freizeitparkcheck, selbstverständlich gerne zur Verfügung|

      |Abonniere unsere Youtube oder Facebook Seite und erlebe FPC hautnah|