Posts by Freizeitpark7

    Entschuldigt, mein Handy ist leider im Walibi heruntergefallen. Da sind so besonders spitze Steine im Beton versenkt damit man nicht ausrutscht. Es ist mir schon oft runtergefallen aber bisher konnte die Panzerscheibe es immer noch abfangen, aber der Boden da in der Nähe von Challenge of Tutankahon ist ein richtiger Handy-Killer.


    Campingplätze waren

    - Druivenland (entfallen wegen verspätung beim Camperverleih, wäre in der Nähe von Walibi gewesen)

    - Kindervreugde (20 min zu Fuß vom Plopsaland, eventuell sogar näher als das Plopsa Village)

    - Korte Heide (direkt gegenüber vom Eingang vom Bobbejaanland, näher geht nicht)

    - Maaldrift (bei Duinrell, etwas teurer aber in NL darf man scheinbar nicht auf einem Parkplatz übernachten)

    - Reisemobilhafen an der Lippe (möglicherweise hätte man sich auch einfach auf den Parkplatz vom Movie Park stellen können)


    Wir sind immer Abends so zwischen 18 und 20 Uhr ca 2 Stunden weiter gefahren vom Park zum Campingplatz am nächsten Park, sodass der Anreiseweg am nächsten Morgen sehr kurz ausgefallen ist.

    Heute konnten wir endlich mit einem Tag Verspätung in unsere Ostertour starten.


    Wir fahren folgende Parks an

    Walibi Belgium,

    Plopsaland,

    Bobbejaanland,

    Duinrell,

    Movie Park


    Wir hatten ein Wohnmobil für 4 Personen bei Roadfans in Köln reserviert. Kosten für eine Woche ca 800€ + Campingplätze und Sprit.

    Allerdings hatte man uns ein Fahrzeug für 2 Personen bereitgestellt und da Feiertag war lief alles Kontaktlos.

    Am Servicetelefon hieß es dann wir sollten am nächsten Tag wiederkommen da dann jemand vor Ort sei.

    Heute wurde uns dann ein passender Camper zur Verfügung gestellt und wir konnten da am ersten Tag nur die Fahrt zum Walibi Belgium anstand diese Morgends nachholen.


    Gegen 13 Uhr waren wir da. Konnten aber noch alles schaffen + Wiederholungsfahrten.

    Längste Wartezeit 20 Minuten bei Konda.


    Zu unserem Glück war Challenge of Tutankhamon offen. Nicht wie angekündigt in General Sanierung.


    Konda hat wirklich ein sehr eigenes Fahrgefühl und ist nicht wie der Standard Megacoaster. Gerade am Ende bockt die Schlange oder der Drachen den man reitet nochmal auf bevor er sich in der Schlussbremse geschlagen gibt.


    Wir mussten auch feststellen dass sowohl Pulsar als auch Radjariver unglaublich nass sind.

    Komplettdusche im Güllewasser. Gerade die Wasserwerfer bei Radjariver am Ende sind extra fies und von außen gut versteckt.


    Das Popcorn geballer ist ganz nett aber auch sehr kurz und nicht wirklich mehr als 10 Minuten warten wert.


    Bild vom neuen Sidecar, der aber nichts wirklich neues mehr ist und daher ausgelassen wurde. Hier war voher der Autoscooter der auch noch aus der App entfernt werden müsste.


    Eingang zu Konda. Sehr schön gemacht.


    Jetzt sind wir auf dem Weg zum Campingplatz beim Plopsaland.

    Staffel 3 Folge 7


    VEEJOY - Heute geht es drunter und drüber
    Wir werfen einen ganz genauen Blick auf die Züge
    www.veejoy.de


    Kurz vorm Ziel gibt es noch eine Folge. Die Eröffnung wurde ja bereits in diversen Kanälen, Newsletter etc auf den 26. April 2024 kommuniziert.


    In dieser Folge wird der neue Open-Air Flixbus gezeigt:


    Kleiner Spaß, der Zug wird natürlich zu den anderen Zügen in die Bahn gesetzt.


    Es werden die technischen Merkmale des Zugs komplett erklärt. Unter anderem hat der Zug wie man sieht 4 Reihen an Magneten und wird dadurch deutlich stärker beschleunigen können als Blue Fire.


    Die Bügel werden mit einem RFID chip vom Mitarbeiter geschlossen, dann geprüft und wieder mit dem Chip für die Fahrt freigegeben.

    Das schließen und öffnen der Bügel wird durch einen im Zug verbauten Kompressor durchgeführt.


    Wie auch bei Taron sind die Bügel 3-Fach gesichert.

    Eine spezielle X-Konstruktion zwischen den Sitzen soll die für diesen Bahntyp typischen Vibrationen auf den äußeren Sitzen verringern.

    Wie aus den News bekannt hat der Serengeti Park nicht nur eine schwere Krise in dieser Wintersaison überstehen müssen, er steht auch vor seiner Jubiläumssaison zum 50 Jährigen und hat trotz der Schwierigkeiten dieses Jahr einiges an Neuheiten zu bieten.



    Die neue Achterbahn wird wenn denn mit dem Prototyp alles einwandfrei klappt im Sommer öffnen. Das besondere während der Fahrt wird man wie auf einem Skyfly überschläge machen können.


    Der Zug und Schiene sind bereits verheiratet und der Zug ist RIESIG!


    Testfahrten hat die Achterbahn noch nicht gemacht weshalb ich mit der Öffnung im Sommer noch etwas vorsichtig wäre. Schließlich ist es ein komplett neuer Prototyp mit einer Menge an Elektronik. Da ist es normal das nicht alles auf Anhieb läuft.


    Gestaltung vom Media Content in der Queue und der Musik übernimmt IMAscore.


    Die Eröffnung der Achterbahn ist durch diverse Zwischenfälle bereits um ca 2 Jahre verspätet.


    Ein wirklich spannendes Interview ( wenn man die gute Stunde aufbringen kann) hat hier der Bro von RideReview geführt.

    Es wird über die Flut und die neuen Attraktionen gesprochen.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Zu Saisonbeginn kann man sich aber schonmal auf dieses SideCar Karussell freuen das man in immer mehr Parks findet. Die Thematisierung ist herausragend.

    Welche genau? Auf der Mainstreet vor dem Schloss oder vor dem Eingang auf dem Parkplatz?


    Ich hatte persönlich den Eindruck dass die Musik im Efteling eher verspielt träumerisch und weniger pompös erhebend ist.
    Zumindest im Eingangsbereich. (Mainstreet lass ich da auch noch gelten.)

    Eins haben alle Parks gemeinsam: Einen Eingang und viele Parks spielen bereits im Eingangsbereich Musik ab, die bereits eine positive Stimmung vermitteln soll und die Gäste kaufwilliger.
    So von wegen hier könnt ihr solche tollen Abenteuer erleben, schaut beim Preis nicht so hin, einfach Ticket kaufen und von der Musik in den Park tragen lassen.


    Und dazu genau meine Frage an euch.

    Bei welchem Park habt ihr am stärksten das Gefühl von der Musik am Eingang in den Park getragen zu werden?


    Dieses Gefühl schwerelos zu sein und von der Musik hineingezogen zu werden durch das Eingangsportal.

    Meist wird dies ja mit pompösen Marsch ähnlichen Stücken erreicht, aber es gibt auch Parks die etwas unauffälliger im Hintergrund gute Stimmungsmusik laufen lassen.


    Bitte weitere Vorschläge posten (finde die option dass teilnehmer eigene Antworten einfügen können nicht).

    Wenn ich das richtig verstanden habe ist Colossus (Heide Park ein Out-And-Back Layout oder auch Untamed Walibi Holland, Heidi The Ride Plopsa.


    Das hier hat schon fast das Layout einer Kirmesattraktion da es immer wieder Rund geht und auch die Holzkonstruktionen der Wendeschleifen quasi wiederverwendet und eine Ebene tiefer nochmal befahren werden.


    Im Grunde ein Oval wie bei den Wagenrennen im alten Rom, nur dass die eine Seite nach hinten geknickt ist um Platz für die Station zu machen und die erste Schleife wird quasi über Kreuz anders herum befahren.