Halloween im Toverland 2021

    • Official Post

    Am Samstag den 09.10.2021 haben wir das Toverland besucht. Wir wollten vor allem das Halloween Event erleben, daher bezieht sich mein Bericht auch auf das Halloween Event.


    Der Park ist super schön geschmückt. Manchmal etwas dezenter, aber dann auch wieder ziemlich kreativ. Es steht z.B. in der Avalon-Welt ein großer Phoenix aus Kürbissen. Dieses Jahr gab es auch eine Kürbisfarm, wo es auch einige Skulpturen aus Kürbissen zu bestaunen gab.


    Insgesamt gibt es 5 Scare-Zonen, die ab 19:00 Uhr geöffnet sind. Einmal Morgana’s Frozen Knights, wo es alles um die Eisköniging ging und die Eisritter probieren die Macht in Avalon zu ergreifen. Dann gibt es die Fiesta de los Muertos Zone. Hier wird das mexikanische Totenfest gefeiert. Diese Zone war auch meine Lieblingszone, weil die Kostüme wunderschön waren und es eine recht fröhliche Stimmung gab.


    Die Shadows of the Sea Zone befasst sich mit Ungeheuern aus dem Ozean. Dann gibt es noch die DesTroy Zone, in der furchterregende trojanische Soldaten ihr Unheil treiben. Hier gab es eine schöne Musik/Licht- und Feuershow am Gebäude von Troy. Diese war echt super, aber leider war die Feuershow recht selten an dem Abend. Auch die Soldaten performen dann eine Choreographie.


    Die letzte Zone ist die Cirque- Zone. Hier ist man mitten in einem Zirkus, umringt von gestörten Clowns. Hier gibt es auch ein Laufhaus, welches normalerweise ein Kirmesgeschäft ist. Dieses war sehr lustig, vorallem am Ende, wenn es über ein Rollband wieder runter geht.


    Natürlich bietet das Toverland auch verschiedene Mazes an. Wir hatten das Glück, dass wir zwei Stück besuchen durften. Unsere erste Mazes war 20 Years of Fear. Diese fand im Labyrinth statt. Da ich nicht spoilern möchte, erzähle ich dazu nicht so viel. Wir fanden die Mazes so lala und nicht besonders gruselig. Dann durften wir noch das Highlight der Mazes testen. Maison de la Magie war eine sehr besondere Mazes. Man fährt mit einer kleinen Bahn zu einem alten Bauernhof außerhalb des Toverlands. Dort in der Halle ist ein altes Landhaus aufgebaut in dem einst der Illusionist Oscar Pendula lebte. Das Landhaus hat so manche düsterne Geheimnisse in sich. Auch hier möchte ich nicht spoilern, aber diese Mazes muss man erlebt haben. Die ist perfekt aufgebaut und mega gestaltet.


    Zum Abschluss durften wir eine gelungene Feuerwerksshow erleben. Alles in einem war es ein super Samstagabend, auch Troy im Dunkeln zu fahren hat sehr viel Spaß gemacht. Die Schauspieler trugen alle sehr schöne Kostüme und alles wurde sehr detailliert dargestellt. Die einzelnen Themenbereiche waren super geschmückt und jede Scare-Zone hatte ihre eigene Atmosphäre. Auch wurde sehr viel mit Nebelmaschinen und Musik gearbeitet.


    Anbei könnt ich noch einige Fotos sehen:

     

    Mit freundlichen Grüßen aus der Welt der Freizeitparks,

    Best regards from the world of amusement parks,


    Annika


    | Übersetzung|Moderation|


    Lade Dir noch heute unsere Freizeipark APP herunter und sei immer informiert über die Freizeitparks in Deiner Nähe!


    FPC-APP-Logo.png

    iOS                  Android




    Youtube             Facebook

    • Official Post

    Mir hat es auch mal wieder richtig gut gefallen und bin dann eine Woche später direkt noch mal hin gefahren :)

    Mit freundlichen Grüßen aus der Welt der Freizeitparks,

    Best regards from the world of amusement parks,


    Marco


    | Leitung | Administration | Technik | Entwicklung |


    Lade Dir noch heute unsere Freizeipark APP herunter und sei immer informiert über die Freizeitparks in Deiner Nähe!


    FPC-APP-Logo.png

    iOS                  Android




    Youtube             Facebook