[No Limits 2] Thunderbirds Nachbau

    • Official Post

    Sieht wirklich wahnsinnig aus. Ich bin so mega gespannt wie das am Ende sich fahren lassen wird.

  • Schon jetzt funktionieren die meisten Funktionen wie erwünscht nahezu identisch wie beim Original.
    Was in kürze den Fahrprogrammen noch folgt ist eine Zufallsberechnung für simuliertes Gewicht auf der Gondel (Beispielsweise ob ein Gast oder zwei auf einer Gondel sitzen und wie schwer diese sind). Entsprechend werden alle Fahrten trotz Voreinstellungen individuelle Unikate.

  • Ungelogen die Bügel sind nicht geklaut... Gab ja genug Baustellenbilder mit Nahaufnahmen der Bügel.. entsprechend war es einfach eine Orientierungslinie zu ziehen und dann die Rundung je nach position in mal spitzem und mal stumpfen Kreisabständen zu modellieren...
    Im EditMode sieht es dann ungefähr so aus:

    Einfach nur die eine Hälfte gemacht und symmetrisch gespiegelt.. Aufwand ungefähr 2-3 Stunden.
    Und ja, die Haltegriffe fehlen (noch) ;)

    • Official Post

    Echt mega. Ich bitte dich, bau danach mal noch paar andere Attraktionen vielleicht ja auch aus dem Phl oder so nach. Echt mega.

  • Und wieder einmal 'nen guten Monat später wird es Zeit für ein Update zu meinem Thunderbirds-Nachbau...

    Und dieses mal wird der Grad an geisteskranken Perfektionismus vermutlich alles sprengen...

    Aber fangen wir erstmal Optisch an, was kam Modelltechnisch noch dazu?
    Eigentlich gab es Optisch am Fahrgeschäft nur kaum Änderungen, der aktuelle Stand sieht dabei so aus:

    Hierbei fehlen theoretisch nur noch der beidseitige Vogel auf dem Karussell und die Texturen allgemein aller Vögel. Und ja, die Vögel sind mit die Sache wovor ich mich spätestens nach dem Modellieren drücke.

    Das Gebäude ist Optisch auch grob fertig, der Anstellgang ist inkl. der Wartebereich-Führung vor Corona fertig, die Wände ebenfalls.
    Jedoch kann es sein, dass im Fahrerstand und Backstage wo noch die Steuerschränke fehlen einige Fehler sind.. Da ich nie drinne war, konnte ich es nur spekulativ modellieren:

    Die Texturen für das Gebäude folgen nach Saisonstart, da ich hier anscheinend Selber Bilder machen muss.

    Wie man bemerkt hat, kam jetzt auch Beleuchtung dazu, sowohl beim Gebäude, als auch beim Fahrgeschäft;
    Beim Gebäude muss ich noch Lampenform, Anzahl und Positionierungen etwas prüfen, aber fürs erste sollte es genügen.. Das macht entsprechend auch Spaß, Nachtfahrten zu simulieren:

    Auch beim Fahrgeschäft erkennt man einen deutlichen Unterschied bei Dunkelheit mit und ohne Beleuchtung:

    Hier habe ich mit einer Mischung aus blauen und roten Leuchtstrahlern etwas experimentiert, vielleicht bau ich noch ein Farbwechsel Programm ein, das aber eher viel später ;)

    Soweit der optische Teil, kommen wir nun zum Steuerungstechnischen Teil:


    Da ich befürchte, dass meine Leidenschaft hier jetzt zu Problemen führen kann will ich zuerst etwas klarstellen:
    Es gab KEIN INOFFIZIELLES HANDELN!!! Weder von mir als Gast, noch von irgendeinem der Mitarbeiter!
    Alle Details des Nachbaus sind mit tatsächlich verhältnismäßig geringer Recherche im Internet zu finden, entweder in Bild- oder Videoform.
    An manchen Stellen gab es minimale Abweichungen zum Original, da hier keine Belege vorhanden sind und der Vollständigkeit halber nach eigener Interpretation improvisiert wurde!

    Soweit zum Klartext und jetzt viel Spaß beim Geisteswahnsinn.
    Fangen wir einfach an mit einer Schalterleiste wie im Original für Eingang/Ausgang, Beleuchtung und (vermutlich?) zum de-/aktivieren:

    Und nun zum Steuerpult, bisher war der Stand, dass Alle Knöpfe und Schalter ansteuerbar waren und manche sogar blinken/leuchten.

    Was fehlt? Das Display...
    und mit bisher 22 Touchpunkten auf'm Display ist grob alles Wichtige ansteuerbar ... sogar mit Grafiken!
    inkl. dem ausgeschaltetem Blackscreen kamen bisher 35 eigens erstellte Grafiken nach nahezu realen Identischen dazu!!!
    Um mal einen Auszug davon zu Zeigen (keine Screenshots, sondern direkt die Grafiken da sonst Auflösung schrott...

    Hauptmenü (SPS-Ansicht) mit Auswahlmenü in der Fußleiste

    Zyklus/Fahrtstärke-Menü (Beispiel: Eingestellt ist Fahrtstärke 4 und bestätigt (nur die Zahl reicht nicht, es muss auch bestätigt werden zum übernehmen)

    Fahrtzeit-Menü (Beispiel: Eingestellt ist Fahrtzeit 2 a 90 Sekunden [60s, 90s, 120s, 150s], jedoch noch nicht bestätigt; bei Rückkehr würde die Einstellung nicht übernommen werden)

    Bügel-Menü (allgemeine Bügelüberwachung: Gondeln und linke Seite grün wenn alles geschlossen oder rot wenn Bügel offen; Punkt in Mitte = Referenzpunkt Karussell: Grün = Referenzpunkt +-0,5°, Rot = nicht auf Referenzpunkt, aber bedienbar theoretisch... Referenzpunkt wird dann nächste Fahrt automatisch nochmal versucht)

    Zahlen-Menü... keine Ahnung was für zahlen da abgebildet sind, von daher habe ich es improvisiert. Hier kann man dann einstellen, ob Leerfahrt oder (später) eine beladene Fahrt simuliert werden soll. Hier wird dann bei simulierter beladener Fahrt später jede Fahrt mit nem Zufallsgenerator jeder Gondel ein Gewicht zugeteilt, unter welchem die Gondel dann mal stärker mal schwächer bremst und beschleunigt, oder mal mehr oder weniger oft die Richtung wechselt.

    Alarm/Prüfstop-Menü.. Hier kann man ehemalige Störungen einsehen (Option folgt noch..). Außerdem wird bei ner Störung direkt automatisch in das Menü mit angezeigter Fehlermeldung gewechselt.
    Als Beispiel mal 2 Fehlermeldungen, zum einen klassisch der NotAus und zum anderen wenn eine Gondel zum Fahrtende nicht richtig ausgependelt ist:
    ,

    Soweit ist mein Modell jetzt nahezu fertig, es fehlen also nur noch wenige Sachen, mal sehen ob es bis Saisonstart in 9 Tagen was wird. :D

    Das einzige was dann noch fehlt neben einem simulierten Menschensystem (was vielleicht in einem Jahr folgen wird?!?)
    sind originale Sounddateien. Aktuell muss ich mich nur mit Aufnahmen von knapp 4min Boarding-Soundtrack und eine m der Beiden Ride-Soundtracks zufrieden geben.
    Naja, ich HOFFE dass dieses Jahr vielleicht der Soundtrack veröffentlicht wird; oder dass mir die Marketing-Abteilung vielleicht eine geschützte Ausnahme gewährt..


    Ich bleibe dafür gespannt und bedanke mich an der Stelle auch an alle, die bisher mitgelesen haben.
    Für Fragen, Lob, Kritik, Feedback gerne ruhig weiter im Thread schreiben.
    Wenn jemand NoLimits2 besitzt und es auch selber mal steuern/mitfahren will, kann sich ebenfalls bei mir melden ;)


    • Official Post

    Das sieht schon mega gut aus :) bin gespannt was der Park dazu sagen wird :) Der Soundtrack ist dir bestimmt sicher :)

    Mit freundlichen Grüßen aus der Welt der Freizeitparks,

    Best regards from the world of amusement parks,


    Marco


    | Leitung | Administration | Technik | Entwicklung |


    Lade Dir noch heute unsere Freizeipark APP herunter und sei immer informiert über die Freizeitparks in Deiner Nähe!


    FPC-APP-Logo.png

    iOS                  Android




    Youtube             Facebook

  • Nenn mich ruhig paranoid, aber irgendwie glaub ich erst daran nachdem es passiert ist :D
    Ich schaue die Tage ob es theoretisch ist meinen Nachbau zu laden auch wenn man nur die kostenlose Testversion von NoLimits2 hat, dann könnte ich es sogar (selbstverständlich NUR wenn der Park auch einwilligt aufgrund des technischen Detailgrades) veröffentlichen.

  • Die letzten Details die noch möglich sind vor Saisonstart jetzt kommenden Samstag, sind die vogelförmigen Gondelböden.
    Wer beim anfänglichen Modelliervorgang mitbekommen hat, war das Modellieren der Vögel ein Albtraum... Nun ja, verglichen zur Texturierung davon war es im Nachhinein ein Kinderspiel...
    Das Vorgehen in meinem Fall muss sein, alle Einzelteile bzw. gefühlt jede einzelne Feder modelltechnisch auszumessen und dafür eine eigene Textur zu erstellen... Habe bisher mit einer einzigen versucht alles zu übertragen, aber leider sind die Formatierungen unpassend.
    Aktuell sieht es nach dem ersten Versuch ungefähr so aus:
             
    Die Federn sehen gut aus, dafür hat die Grundfarbe des Vogels etwas gelitten :D
    Mein Ziel ist es, bis Freitag Abend den Gondelboden bzw. den Vogel fertig zu texturieren, dann fehlen nur noch die Details am Gebäude

  • Tage und gefühlt 2 separat erstellte Texturen für jeden einzelnen Flügel (an der Zahl also 18 Texturen) später, sind die Vögel/Gondeln des Nachbaus nahezu fertig:

          
    Ich weiß, die Texturen sehen vielleicht noch etwas verpixelt aus; mal sehen ob ich die nochmal bearbeite, da man vom weiten die Pixel nicht direkt erkennt.
    Für die Gesichtsbemahlung und die Augen muss ich nochmal morgen vor Ort genauer schauen wie es aussieht, da auch der Schnabel Anpassung benötigt...

    Sobald aber die Vögel an den Gondeln fertig sind, kann ich auch die beidseitige Vogel-Statue auf dem Karussell setzen, da es dann nur ein Copy-Paste Vorgang mit einer zusätzlichen Spiegelachse ist :)

    Damit bin ich nun mit den gröbsten Details für meinen Nachbau durch. Was noch fehlt sind neben den Feinheiten auch das ungefähre Terrain und der Zaun um das Fahrgeschäft, aber ich will schon soweit gehen und sagen, dass der Nachbau mittlerweile zu mindestens 85% dem Original entsprechen sollte :)