Europa Park am 10. und 11.5.

  • Ich war zum Erstbesuch am 10. + 11.5. im Park. Mir war bewusst, dass über das verlängerte Wochenende mehr los sein wird, ich kenne den Movie Park in den Sommerferien, und Efteling sowohl im Sommer als auch zu Weihnachten. Beide Parks bekommen das aber deutlich besser hin.


    Positives:

    Richtig gute Gestaltung, teilweise richtig gute Bahnen und Voltron ist einfach gigantisch gut. Auch so Blue Fire, Silver Star, Eurosat, Batavia, und das Fjord Rafting, mega gut. Das Essen war lecker, manche Mitarbeiter echt freundlich und bemüht.


    Aufgrund der sehr hohen Besucherzahl hat der Park am Freitag spontan bis 20 Uhr "geöffnet". Das bedeutet dass man sich auch bis 20 Uhr noch in einen Wartebereich anstellen konnte. Bis 21 Uhr und drüber kamen so noch stetig Besucher aus dem Park geströmt. Respekt an die Mitarbeiter.


    Alleine nach den Gesichtspunkten käme der Park für mich klar auf Platz 1.


    Negatives:

    1. Viel zu überfüllt.

    Wir haben uns am zweiten Tag vorgenommen, noch vor Parköffnung am Tor zu stehen und gleich zu Voltron zu rennen. Trotz unserer frühen Ankunft und direktem losrennen haben wir 2,5 Stunden für Voltron gestanden.


    Gut, bei der mega Neuheit sicherlich zu vertreten, aber nach und nach wurde der Park immer voller.

    Hier die live gestoppten Wartezeiten:


    Freitag

    Voletarium 45min, Matterhorn Blitz 60min, Eurosat 70min, Madame Freudenreich keine Warteschlange, Poseidon 120min, Piraten von Batavia 25min, Euro Mir 65min, Pegasus 30min, Silver Star 40min


    Samstag

    Voltron 150min, Blue Fire 30min, Wodan 50min, Alpenexpress 40min, Silver Star 35min, Arthur 35min, Blue Fire 35min, Voltron (durch Zufall) nur 55 min


    ja, der Samstag war schon besser, aber trotzdem unschön, da mehrere Attraktionen mehrfach in Störung waren. Voltron war nur bis kurz nach 11 offen, wurde danach geschlossen und alle Besucher aus den Wartebereichen getrieben.

    Nur durch einen glücklichen Zufall, als wir nochmal in eine Wartezeiten App geguckt haben, sind wir einen Kilometer durch den Park gerannt und durften das als letzte Fahrt erleben.


    2. Preis - Leistungs Verhältnis

    Ich hatte überall im Park das Gefühl, dass mit dem Park übermäßig viel Geld gemacht wird. Eine Flasche Wasser ohne Kohlensäure 0,4l für 3,80€.

    Nur als ein Beispiel. Und wenn ich schon so viel Eintritt bezahle, dann wird der Park siehe oben so voll geknallt dass ich kaum dazu komme etwas zu fahren, geschweige denn den Park zu genießen.


    Das hat den Besuch leider sehr unangenehm gemacht. Klar, man versucht sich die schönen Momente zu behalten, aber ich hatte Fußschmerzen, weil mir jemand drauf getreten war, ein von Eis und Cola voll gematschtes T-Shirt vom Zusammenprall mit mehreren Kindern, und über den Tag mehrfach schlechte Laune wegen der Massen und wegen defekten Bahnen.


    War schön, aber ich überlege mir das nächstes Mal vorher ganz genau ob ich dem Park nochmal eine Chance gebe.


    EDIT:

    Eine Bewertung auf Google ist mir nicht möglich. Die Bewertungsfunktion wurde abgeschaltet "um Institutionen vor potenziell schädlichen oder falschen Informationen zu schützen". Da ist bei mir alles klar. Ich werde diesen Park NICHT MEHR besuchen.

    • New
    • Official Post

    Vielen Dank für deinen Bericht.

    Wärst du lieber Samstag und Sonntag gefahren. Sonntag war gar nichts mehr los.

    Mit freundlichen Grüßen aus der Welt der Freizeitparks,

    Best regards from the world of amusement parks,


    Phantasiafreak92


    |Manager FPC | Guest Relation | APP Pictures|


    Lade Dir noch heute unsere Freizeipark APP herunter und sei immer informiert über die Freizeitparks in Deiner Nähe!


    FPC-APP-Logo.png

    iOS                  Android



    Youtube     Facebook

  • Am dienstag standen bei Voltron 50 Minuten an, gewartet haben wir 30 Minuten. Wodan, Bluefire lag bei 15- 20 Minuten und Dank PreOpening waren es bei Tiroler Wildwasserbahn 15 Minuten. Also sehr sehr gemütlich. Ich empfehle dir bei deinem nächsten Besuch das Datum etwas geschickter auszuwählen, dann kannst du den Park mit sicherheit genießen.

    Bei den Getränkepreisen gebe ich dir recht, derzeit sieht man wieder viele Besucher mit Rucksäcken, die ihr Getränke/Proviant dabei haben. Ich habe seit 10 Jahren eine Jahreskarte und erlebe immer wieder wie die gastronomische Preise mit der wirtschafftlichen Lage (nicht Inflation) mehr oder weniger gut sind.