Location: Raveleijn

  • Stimmt. Es wird derzeit nur eingesetzt, wenn es im Park so voll ist, dass Gefahr besteht, dass sich sonst mehr Menschen für die Show anstellen, als auf die Tribünen passen. Das hat auch damit zu tun, dass die Show ja in den letzten Jahren nicht immer in vollem Umfang stattgefunden hat und demnach die Nachfrage auch nicht so groß war.


    Und natürlich hat Efteling es in seine App integriert, was ja auch Sinn macht, Die App ist ja in der Welt voll Wunder inzwischen integraler Bestandteil eines Besuches. Es geht ja längst nicht alleine um Reservierungen und Wartezeiten, sondern über die App lässt sich ja von Anreise bis Abreise so gut wie jeder Kontakt mit Efteling bewerkstelligen, ob es nun um PArkplatzm Unterkunft oder eben Orientierung und Planung innerhalb des Parks angeht.


    Es ging auch eher darum, dass das System über viele Jahre hinweg so gehndhabt wurde, aber es den meisten Besuchern nicht möglich scheint, das System auf eine andere Attraktion (in dem Fall Carnaval Festival) zu übertragen und anzuwenden.

  • Neben dem Kantoor, das sich ja hinter der Kulisse der Show befindet, stehen neuerdings Bürokontainer und dort soll sich gerade eine Abteilung von Puy de Fou einrichten. Und demnach dürfen wir spätestens 2024 mit einer neuen Show rechnen. Ich hoffe man nimmt das zweitre Ravelijn Buch als Vorlage und bringt so noch einmal neuen Schwung in die Sache.

  • Ravelijn ist gerade irgendwie vom Pech verfolgt. Gestern ist zum zweitren Mal ein Brand in den Kulissen ausgebrochen. Letzte Woche erst hatte es an der Fassade des Kantoor-Gebäudes gebrannt, gestern traf es dann das Stadttor in der Arena. In beiden Fällen blieb der Schaden gering und das Feuer war gelöscht, noch bevor die Feuerwehr vor Ort war. Hinzu kommt noch ein gestürzter Reiter und ein gestraucheltes Pferd. Nur letzteres fürhte nicht zum Abbruch der Show und Räumung der Tribünen.


    Auch wenn man die Brände für zufälle hält, werden jetzt intern doch die Umstände untersucht, wie es dazu kommen konnte und ob es einen Zusammenhang geben könnte. immerhin werden die Feuereffekte, bei denen es jetzt schief ging schon seit 2011 in der Show benutzt und waren bisher nie ein Problem.

    • Official Post

    Ich fände es besser wenn man die Show jetzt erst einmal absetzt bevor da noch schlimmere Dinge passieren.

    Langsam ist es doch kurios...

  • Ja, bis die Untersuchungen abgeschlossen sind, fällt die Show erstmal aus.


    Vielleicht hat sich an der Zusammensetzung des Brennmaterials etwas verändert oder an den Einstellungen, denn die Technik ist nicht neu und schon mehr als 10 Jahre im Einsatz. Aber bei Disney ist ja auch schon der ein oder andere Showdrache in Flammen aufgegangen. Da waren es immer technische Defekte.

  • Nach den Bränden und diversen Unfällen der Reiter wird der Ruf immer lauter, die Show zu ersetzen, dabei wird auch ganz deutlich gefordert, auf den Einsatz von Tieren zu verzichten. So kam es ja auch zu einer erneuten Protestaktion von Tierschützern, die nicht direkt gegen Ravelijn, sondern speziell gegen den geplanten Puy de Fou Park in den Niederlanden richteten. Ziel der Aktion war also nicht in erster Linie Efteling, sondern der Ausrichter der Show. Auch wenn sich der Ärger der Zuschauer sofort gegen die Aktivisten richtete, bleibt dennoch Kritik an der Nutzung von Tieren zu Showzwecken und immer mehr Besucher würden sich eine Show ohne den Einsatz von Tieren wünschen. Bisher hat sich der Park nicht dazu geäußert, aber ich denke, man wird definitiv schon über Alternativen nachdenken.


    Die Kulisse lässt sich hervorragend auch für andere Shows nutzen und wer zum Beispiel die Charlatans oder die Sprookjesboom Show im Sprookjesbostheater schon einmal live erlebt hat, der weiß, dass Efteling durchaus in der Lage ist, gute Geschichten zu erfinden und spannend und unterhaltsam umzusetzen. Und das ist ja eher überschaubar von Umfang und Aufwand. Aber Caro und alle anderen Produktionen des Efteling Theaters zeigen ja auch, dass das alles ein oder zwei Nummern größer geht und zwar so gut, dass man damit auf Tournee gehen kann. Für eine Theater/Musik/Akrobatik-Show in der Ravelijn-Arena also beste Voraussetzungen.

  • Leider ist man ja bis 2026 an Poiu de Fou oder wie auch immer gebunden.

    Danach gibt es bestimmt was anderes und wenn ich bedenke,wie oft man die Show geändert hat und sie jedesmal langweiliger wird,wäre ich froh,das man vielleicht sogar sofort die Reißleine zieht und aus den Vertrag rauskommt oder zumindest auf die Tiere verzichtet.